Darm-Aktiv-Aufbau-Regulat Kapseln 100


Darm-Aktiv-Aufbau-Regulat Kapseln 100

Artikel-Nr.: 19263

Auf Lager

39,95 / Packung(en)

Angebot_geaendertPreis incl. MwSt.,zzgl. Versand

Preisvergünstigungen

Darm-Aktiv-Aufbau-Regulat
Jetzt auch in Kapselform!!

 

bigstock-Diet-Woman-Kicking-Donut-Snack-32920040

 

 

Der Darm - Das unbeachtete Organ
Sie leiden unter Verstopfung, Blähungen, Durchfall, Bauchschmerzen?



Gerade in diesem Bereich kann man selbst sehr viel tun und zwar ohne Nebenwirkungen befürchten zu müssen. Mit der "richtigen"
Ernährung und einem sanften Präparat zur Darmpflege kriegen Sie Ihr Problem schnell in den Griff. Lesen Sie einmal in Ruhe unsere Tipps durch. Wir liefern zusammen mit unserem hochwertigen Naturprodukt auch die Anleitung zur Darmkur mit. Kostenlos und gratis dazu!


Sie glauben, Sie ernähren sich gesund?

Sie geben Ihrem Körper hochwertige Nahrung, dazu Vitamine und Mineralstoffe. Ihre Hochleistungsmaschine müßte also auf vollen Touren laufen. Haben Sie aber schon einmal bedacht, daß dies alles von der Aufnahme der Nährstoffe über den Darm abhängig ist? Ist der Darm nicht in Ordnung, geht ein Großteil der wertvollen Nähr- und Mikronährstoffe sprichwörtlich "oben hinein und unten wieder hinaus".

Ihre Fähigkeit, Nährstoffe aufzunehmen und Giftstoffe abzusondern, ist abhängig von der Unversehrtheit der Darminnenwand, der mucosa. Diese Innenwand ist von einer Schicht ausgekleidet, die reich an Antikörpern ist, sogenannten Immunglobulinen. Sie schützt uns vor den schädlichen Bestandteilen des Darminhalts. Beinhaltet der Darm hohe Anteile spezieller Giftstoffe, wie Alkohol, gewisse Drogen, Chemikalien, aber auch Abbauprodukte des Stoffwechsels, kann die hochsensible mucosa geschädigt werden.

In der Folge sinkt ihre Fähigkeit, Nährstoffe aufzunehmen und Giftstoffe abzuwehren. Im schlimmsten Falle entsteht durch die unvollständige Aufspaltung von Eiweiß Ammoniak. Dieser kann über die vorgeschädigte mucosa in den Blutkreislauf gelangen. Ammoniak schädigt vor allem Leber und Gehirn.


In weniger ernsten Fällen kommt es zu chronischer Verstopfung, Blähbauch, Diarrhoe und einer verzögerten Darmpassage. Während die normale Darmpassage etwa 24-36 Stunden dauert, kann diese Zeit bis auf 150 Stunden ansteigen.

Der Darm beherbergt mehr als 50 verschiedene Typen von Mikroorganismen, darunter Bakterien, Pilze, Hefe und im Infektionsfall sogar Amöben. Die meisten Bakterien im Darm sind erwünscht und arbeiten symbiotisch zusammen. Andere wiederum, wie Clostridium paraputrificum vergiften den Darm, ebenso Samonellen. Sogar erwünschte Bakterien, wie Escheria coli können Erkrankungen verursachen, wenn das Immunsystem geschwächt ist.

Für einen gesunden, funktionsfähigen Darm ist vor allem die Balance der verschiedenen Mikroorganismen ausschlaggebend. Ist dieses Gleichgewicht gestört, leidet darunter das Immunsystem, die Aufnahme von Nährstoffen, Vitaminen und Spurenelementen und die Neutralisierung von Giftstoffen.

Mit unserer Darm-Kur können Sie Darmpflege jetzt ganz einfach zuhause durchführen:

24(!) verschiedene natürliche, rückstandskontrollierte Substanzen aus der Natur bringen Ihren Darm wieder ins Gleichgewicht.
Probieren Sie es selbst aus und Sie werden sehen:


Blähungen, Verstopfung, Durchfall und die damit einhergehenden Bauchschmerzen gehören schon bald der Vergangenheit an.

Mit unserem Darm-Regulat ist es ganz einfach und Sie fühlen sich schon nach kurzer Zeit wieder deutlich vitaler, energievoller, eben rundherum wieder wohler....Dafür sorgen die vielen hochwirksamen Kräuter-, Mineralien-, Vitamin-, Enzym-essentielle Fettsäuren-, Aminosäuren- und Mikroorganismusmischungen!



Hier sind die Vorteile auf einen Blick:
 

- Kur bequem und mit wenig Zeitaufwand zu Hause durchführbar.

- Kein Fasten oder schwierige Diäten.

- Hochwirksame Kräuter-, Mineralien-, Vitamin-, Enzym-,

  Mikroorganismusmischung.

- Reinigt und entgiftet den Darm, harmonisiert die Darmflora und baut sie auf.

- Spürbare Gesundung und Steigerung des Wohlbefindens.

- Immunstimulierende Wirkung.

- unterstützt einen regelmäßigen Stuhlgang sowie eine sanfte

  Gewichtsreduzierung (nur bei Übergewicht).

- sorgt für deutlich mehr Energie und Schaffenskraft.


Warum Darmpflege?

Über 80% des Immunsystems befindet sich im Darm und im Lymphsystem! Unsere verfeinerten Lebensmittel, Medikamente (besonders Antibiotika), Alkohol, Drogen, Nikotin, Farb- und Konservierungsstoffe sowie Schädlingsbekämpfungsmittel in Nahrungsmitteln schädigen permanent die Darmflora und begünstigen ein Ausbreiten von schädlichen Parasiten (Störung der Darmbalance).

Die Darmverschlackung durch Eiweißüberschuß (Fleisch, Wurst, Eier, Getreide…) tut ihr übriges: Klebrige Massen überziehen wie Kleister die Darmwände und bilden den Nährboden für Parasiten und schädliche Mikroorganismen. Eine Aufnahme der lebensnotwendigen Vitamine und Mineralien durch die Darmschleimhäute ist so kaum noch möglich. Dafür werden die giftigen Stoffwechselprodukte der schädlichen Darmflora und Pilze, die in dieser faulenden Schleimschicht leben, verstärkt aufgenommen und so Ihr ganzer Körper vergiftet.

Der ständige Leistungsdruck unserer Gesellschaft und psychische Konflikte schwächen zudem ständig unser Verdauungssystem und fördern oben genannte Prozesse. Die Folge davon sind:

Verschlackung, Vergiftung und Schwächung Ihres gesamten Organismus, Hautkrankheiten, Rheumatische Erkrankungen, Versäuerung des Körpers, Übergewicht, dickflüssiges Blut, Verpilzung und vieles mehr.

Auch eine gründliche Blutreinigung nützt nicht viel. Das saubere Blut wird durch die Fäulnisprozesse im Darm sofort wieder mit neuen Stoffwechselgiften angereichert. Gesunde eiweißarme Ernährung, wie z. B. Rohkost ist prima (nur wer macht das schon), es entstehen dann keine weiteren Kotablagerungen im Darm.

Die alten Ablagerungen hingegen, aus oft jahrzehntelanger Fehlernährung, können wirkungsvoll durch eine spezielle Darmpflegekur aufgeweicht und ausgeschieden werden. Ansonsten faulen die "Altlasten" trotz bester Ernährung weiter in Ihrem Körper und verseuchen ihn mit giftigen Stoffwechselprodukten.

Auch verhindern diese Ablagerungen eine gute Aufnahme der lebenswichtigen Vitamine und Mineralien durch die Darmschleimhaut. Um sich wieder sauber, gesund und fit zu fühlen gibt es einen effektiven Weg: Die schleimigen und verhärteten Kotablagerungen im Darm werden aufgeweicht und gründlich entfernt. Das geht leicht und schnell durch eine intelligente und gut durchdachte Darmreinigungskur.

Je älter und schwächer eine Person ist, um so verschmutzter ist auch der Darmtrakt und um so positiver wirkt sich diese Entschlackung auf den gesamten Organismus aus. Auch Kinder können diese Kur mit entsprechend reduzierter Dosierung durchführen.

Die Darm-Aktiv-Kur ist eine wunderbare Pflegekur, die selbst völlig verschlackte Därme ohne viel Aufwand wieder entschlacken kann. Schädlichen Bakterien und Parasiten wird der Nährboden und damit die Lebensgrundlage entzogen. So enthält der Darm am Ende der Darmpflegekur wieder 85% Laktobakterien und 15% Kolibakterien und nicht umgekehrt, wie beim kranken Darm.



Erklärung Flohsamenpulver/schalen:

Hier handelt es sich nicht um die gleichnamigen Tierchen, sondern um die Körner de Flohsamenwegerichs, die hier verwendet werden - keine Flöhe. In der indischen Heilkunde setzt man Flohsamen wegen ihrer lindernden Wirkung bei Beeinträchtigungen im Magen-Darmtrakt schon lange ein. Auch bei Reizdarm kommen Flohsamen zum Einsatz. In kurzer Zeit quellen die Samen auf, wenn Sie mit Wasser in Berührung kommen (auf das 10-15fache ihrer ursprünglichen Größe) Durch das erhöhte Magenvolumen wird die Verdauung dann effektiv angeregt.


Wie wende ich diese Kur an?

Die Kur besteht aus Massebildnern, Reinigungspulver, Aufbaupulver und Mikroorganismen. Die Anwendung ist ganz einfach:

Sie beginnen täglich morgens (vor dem Frühstück), Schütteln Sie das Ganze kräftig und trinken Sie es dann aus. Trinken Sie auch über den Tag verteilt viel (sauberes) Wasser (2 – 3 Liter). Das ist wichtig, damit die aufgelösten Schlacken und Gifte schnell den Körper verlassen können. Ab dem dritten Tag nehmen Sie zusätzlich am Morgen und vor dem Mittagessen in Wasser gelöstes Pulver und ab dem 8. Tag abends dann auch noch mal vor dem Abendessen.

Wir empfehlen zusätzlich eine morgendliche Bürstenmassage mit einer trockenen Bürste mit Naturborsten. Dabei wird der ganze Körper nach dem Aufstehen mit der Massagebürste in Richtung Darm gebürstet um die lymphreinigende Wirkung der Kräuter zu unterstützen. Dies dauert ca. 3 Minuten. Schwangere oder Patienten, die Digitalispräparate nehmen sollten die Darmkur nicht durchführen. Personen mit entzündlichen Erkrankungen der Darmschleimhaut (Morbus Crohn und Colitis ulcerosa) sollten sich vorher mit ihrem Arzt absprechen.

Die Darm-Pflegekur ist ein Nahrungsergänzungsmittel. Sie können die eigene Einnahmemenge selbst je nach Bedarf variieren, da nicht mit Nebenwirkungen, wie bei einem Arzneimittel, zu rechnen ist. Hören Sie einfach auf Ihr Körpergefühl. Geschieht viel auf einer Dosierungsebene, brauchen Sie die Menge nicht zu steigern. Für alle, die die Darm-Aktiv Pflegekur über einen längeren Zeitraum nehmen möchten, empfehlen wir eine 6-monatige Kur mit 6-monatiger Pause dazwischen. Laktobakteriennahrung: Zusätzliche Laktobakterien werden hauptsächlich durch milchsauer vergorenes Gemüse (meist Sauerkraut – nicht gekocht) zugeführt. Am Ende der Kur sollten Sie so viel wie möglich davon essen.

Körperreaktionen

Je mehr Reaktionen Ihr Körper auf die Darmpflege zeigt, um so mehr ist eine Entschlackung des Darms angesagt. Achten Sie darauf, dass Sie täglich genügend Wasser trinken, mind. 2 Liter pro Tag, bzw. 2 Gläser Wasser vor jeder Mahlzeit. In der Regel bemerken Sie ab der 3. bis 5. Woche der Pflegekur die Ausscheidung alter Ablagerungen aus dem Darm.

Diese sind meist von schleimiger oder verhärteter Konsistenz und riechen nicht gerade angenehm, da in diesen alten Kotablagerungen noch starke Fäulnisprozesse stattfinden. In den letzten Wochen der Kur werden eher graue, sehr harte Ablagerungen ausgeschieden, die nicht mehr riechen, da dort der Fäulnisprozeß schon beendet ist. Eine deutliche Vermehrung der Stuhlmassen ist während dieser Darmkur üblich und normal.

Häufig verringert sich während der Kur Ihr Appetit. Ihr Körper braucht jetzt weniger Nahrung, um sich mit den lebensnotwendigen Vitalstoffen zu versorgen. Auch sind in der Regel bei fülligeren Personen ein deutlicher Gewichtsverlust eine erwünschte Begleiterscheinung (nur bei Übergewicht – normalgewichtige Personen nehmen nicht ab).

Ernährung

Grundsätzlich können Sie Ihre bisherige Ernährung beibehalten. Sie werden die Entschlackung Ihres Darmes jedoch unterstützen, wenn Ihre Nahrung möglichst viel frische Früchte, Rohkost und frische Gemüse enthält. Folgende Nahrungsmittel sollten vermieden werden: Milchprodukte, Fleisch- und Wurstwaren, Brot und Weißmehlerzeugnisse, Industriezucker und alle Süßigkeiten, die Industriezucker enthalten sowie alle raffinierten und verfeinerten Speisen. Ferner sind die größten Feinde einer gesunden Darmflora: Antibiotika, Drogen, Alkohol, Kaffee.

Da die Kotablagerungen im Darm oft schon Jahrzehnte alt sind, ist eine Durchführung der Kur für mindestens 3 - 4 Monate angebracht. Bei Obduktionen wurden schon Dickdärme gefunden, die durch ihre alten Kotablagerungen bis zu 20 kg wogen. Falls Ihr Bauch schon stark gerundete Formen aufweist, die teilweise einer Schwangerschaft ähneln, so ist eine 9-monatige Kur angesagt.

Nach der Kur fühlen Sie sich in der Regel bedeutend besser, frischer und lebendiger. Sie haben mehr Energie, brauchen oft weniger Schlaf und sind leistungsfähiger, Sie sehen gesünder aus und haben häufig sogar abgenommen. Eventuell stellt sich Ihre Ernährung um - ohne Zwang und Verzicht. Der Appetit auf Süßigkeiten kann evt. sogar völlig verschwinden. Die Darmpflegekur schafft einen Ausgleich zu einer einseitigen Ernährung und deren verschlackenden Folgen. Sie nähren die Darmschleimhäute und unterstützen die Selbstreinigungskräfte des Körpers. Dadurch wird das Wachstum der im Darm vorhandenen Bakterien begünstigt. Deshalb fällt diese Darmpflegekur nicht unter die Kategorie Arzneimittel.

Natürlich können Sie bei uns auch weiterhin das Pulver im Einzelbeutel oder auch im günstigen 2er oder 3er Set bestellen.

 

Zutaten pro Vega-Kapsel:

Flohsamenpulver, Flohsamenschalen, Soja-Protein,
Zeolithe (Klino-Vital), Spirulina/Chlorella, Kieselerde,
MSM, Olivenbaumblätter, Rote Beete-Pulver,
Camu-Camu-Pulver (nat. Vitamin C), Artischockenpulver, OPC,
Curcumapulver, Propolis-Extrakt, Ananas-Enzyme, Papaya-Enzyme,
Grapefruitkern-Extr
akt, Guarkernmehl, Walnussblätterpulver,
Topinambur, Reisferment, PABA (Vitamin B10),
Lactobazillus Acidophilus und Bifidus.

 

 

 

 

 Zutaten pro Vegi-Kapsel:
Darm Aktiv Aufbau Regulat Pulver: 680mg

Frei von Konservierungs- und Farbstoffen.

Kapsel: rein pflanzlich für Vegetarier geeignet

 

 

 

Wir empfehlen:

Zur prophylaktischen Darm-Pflege und Erhaltung des gewonnenen
Gesundheitszustandes:



1. Eine kleine Portion Darm-Aktiv-Aufbau-Regulat täglich (z. B. 1 Teelöffel/1-2 Kapseln)

2. Unser Vita Biosa zur Erhaltung der Darmflora und Stärkung des Immunsystems

3. Ispaghul-Samen (Flohsamen-Kapseln) zur Verdauungsförderung und Zuführung gesunder Ballaststoffe.

 


 

Detaillierte Informationen zum Thema und Produkt

erhalten Sie bei uns unter der Rubrik "Produktinformationen ausführlich". Bitte klicken Sie unter dieser Kategorie. Wenn Sie sich dort anmelden, erhalten Sie alle Informationen kostenlos

 

 

Weitere Produktinformationen

Verpackungseinheit 100 V-Kps.á 680mg

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Desmodium - Leberreinigung
39,95 / Packung(en) *
Weihrauch-Extrakt 100
42,95 / Packung(en) *
L-Glutamin 60
35,95 / Packung(en) *
L-Taurin 100
42,95 / Packung(en) *
L-Acetyl-Carnitin 500
39,95 / Packung(en) *
GABA 500
56,90 / 120 Kapsel(n) *
L-Arginin/L-Ornithin 90
42,95 / Packung(en) *
*

Preise incl. MwSt zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Ernährung & Fitness, Darmpflege, Neurodermitis - Schuppenflechte - Psoriasis, Immunsystem, Nahrungsergänzungen von A-Z, Spezial Complex Präparate, Entschlacken - Entgiften, Wellfit-Serie - Spezial-Complex-Präparate