L-Carnosin 60


L-Carnosin 60

Artikel-Nr.: 19134

Auf Lager

Preis 59,95 / Packung(en)

Angebot_geaendertPreis incl. MwSt.,zzgl. Versand

Summe Einzelpreise 59,96 €


L-Carnosin - Der Jungbrunnen

Carnosin ist multipotent und natürlich vorkommend

Angesichts der vielen Nahrungsergänzungsmittel, die auf wenige und begrenzte Alterungsmechanismen gerichtet sind, zeigt sich Carnosin als die wohl vielversprechendste Entdeckung für eine lange, gesunde Lebensdauer von Zellen seit das Coenzym Q10 vor nahezu zwanzig Jahren eingeführt wurde.

Mit Recht beschreiben Wissenschaftler Carnosin als "multipotent" - das heißt aktiv auf verschiedenen Ebenen und stellen dieses "multipotente" lebensaktivierende Potential auf eine Stufe mit Coenzym Q10 als einen Eckpfeiler für eine die Vitalität erhaltende Nahrungsergänzung.

Substanzen, die funktionale Lebensgrundlagen schützen und nähren, können guten Gewissens als ein Agens für Langlebigkeit bezeichnet werden. Wenn solche Substanzen außerdem von Natur nachgewiesener Maßen die Lebensspanne von Zellen im individuell vorgegebenen Rahmen verlängern können, dann gehören sie in jedes Programm, das die gesunde Verlängerung des Lebens im Auge hat.

L-Carnosin ist ein natürliches Körperprodukt, das aus den Aminosäuren Beta-Alanin und L-Histadin besteht, die chemisch aneinander gebunden sind. Nervenzellen (Neuronen) und Muskelzellen (Myozyten) enthalten große Mengen L-Carnosin. L-Carnosin ist WEDER eine Droge, ein Vitamin oder Mineral und es reagiert nicht auf andere Arzneimittel.

Wir wurden mit einem hohen L-Carnosin-Spiegel im Körper geboren, der jedoch leider mit zunehmendem Alter sinkt, so dass wir für Krankheiten und die Auswirkungen des Alterns anfällig werden. Die gute Nachricht ist, dass wir jetzt L-Carnosin mit einer täglichen Gabe ersetzen können.

Da das Carnosinniveau mit dem Alter sinkt, verringern sich die Carnosinwerte im Muskel zwischen dem 10-ten und dem 70-sten Lebensjahr um 63%, was der normalen altersbezogenen Abnahme an Muskelmasse und -funktion entspricht. Eine Ergänzung mit Carnosin kann somit die Basis für eine jugendliches Aussehen und eine Jungerhaltung der Zellen sein.

Carnosin ist völlig sicher und absolut ungiftig. Es ist besonders vorteilhaft, dass Carnosin selbst in hohen Dosen sicher ist, da der Körper geringere Mengen an Carnosin neutralisieren würde. Das Enzym Carnosinase muss mit einer größeren Menge an Carnosin versorgt werden, als es schließlich zu neutralisieren vermag, um für den übrigen Körper ausreichend freies Carnosin verfügbar zu haben. Aus diesem Grund werden täglich 1000 mg Carnosin empfohlen.

L-Carnosin ist ein Super-Antioxidationsmittel, das selbst die destruktivsten freien Radikale liquidiert: die Hydroxyl- und Peroxylradikale, Superoxide und einatomigen Sauerstoff. L-Carnosin hilft, Metallionen (Gifte im Körper) auszuschwemmen, es stärkt das Immunsystem, fördert die (...) und verhindert Zellschädigungen.

L-Carnosin hilft, Nervengewebe zu schützen, indem es Beta-Amyloid blockiert und deaktiviert und so dazu beiträgt, Gewebe gegen (...) zu schützen. L-Carnosin hat auch Eigenschaften, die den Geruchsinn verbessern, und es regelt die Zink- und Kupferkonzentrationen in den Nervenzellen, was eine Überstimulierung durch diese neuroaktiven Mineralien verhindert. Das Obige wird durch die bisher gewonnenen Erkenntnisse über die biologische Rolle von L-Carnosin bestätigt.

 

Neuerliche Studien haben weiteren Nutzen gezeigt, so auch:

anaerobische athletische Leistungen verbessert
die Funktion des Immunsystems verbessert
Körperfett in Energie umwandelt
...
....
... u.s.w.

Leider ist es uns vom Gesetzgeber untersagt, Ihnen hier die fantastischen Möglichkeiten darzustellen, wie L-Carnosin nutzbringend für Ihre Gesundheit einzusetzen ist. Bitte fragen Sie einen Arzt oder Heilpraktiker, der das Produkt kennt oder rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine e-mail mit Ihren Fragen! Es lohnt sich....

L-Carnosin entfernt zudem Schwermetalle aus den Gehirnzellen. Den dazu nötigen biochemischen Prozess nennt man Chelation (dabei „krallt“ – von dem griechischen Wort für „Kralle“ stammt der Begriff - das L-Carnosin sich sozusagen in die überschüssigen Metalle in den Zellen und dem Blutstrom, das heißt, es geht mit ihnen eine Verbindung ein, so dass sie ausgeschieden werden können).

Im Laufe der letzten Jahre ist das Interesse an L-Carnosin weltweit in erheblichem Maße gestiegen, und zahlreiche Experten sagen voraus, dass diese Substanz sich in absehbarer Zeit zu einer Ernährungs-Grundlage für Menschen aller Altersgruppen entwickeln wird – besonders jedoch für Menschen um Vierzig und darüber.

In Amerika, Großbritannien, Japan und in den skandinavischen Ländern wird L-Carnosin bereits von Spezialisten, die sich mit der Bekämpfung von Alterungs-Erscheinungen befassen sowie von Ernährungsberatern als wertvolles Nahrungsergänzungsmittel empfohlen und eingesetzt. Es hat keinerlei derzeit bekannte unerwünschte Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Wirkstoffen.

L-Carnosin und der Alterungsprozess der Zellen

Die letzte Phase der Lebensdauer
von sich teilenden Zellen bezeichnen wir mit dem Begriff Seneszenz. Laboruntersuchungen zu diesem Prozess deuten darauf hin, dass es sich bei den im vorigen Abschnitt geschilderten Vorgängen nicht um Zufälle handelt. L-Carnosin verfügt tatsächlich über die bemerkenswerte Fähigkeit, Zellen, die sich der Seneszenz nähern, zu verjüngen, ihnen ihre normale Erscheinung wieder zu verleihen und die Lebensdauer der Zellen zu verlängern.

Wie gelingt es dem L-Carnosin aber, die Zellen zu verjüngen?

Noch haben wir keine rundum befriedigende Antwort auf diese Frage, aber die Eigenschaften des L-Carnosin verstärken vermutlich bestimmte Schlüsselmechanismen der Alterung von Gewebe und Zellen sowie gleichzeitig die Vorgänge, die dieser Alterung entgegenwirken. Die heilsame Wirkung von L-Carnosin auf den Körper umfasst weite Bereiche:

Es hilft beim Erhalt des pH-Gleichgewichtes in den Muskeln bei körperlicher Anstrengung, es ermöglicht die Entfernung von Schwermetallen (vor allem von Kupfer und Zink) aus dem Körper, es bekämpft freie Radikale und aktive Zucker-Moleküle, es sorgt für den Erhalt der angeborenen Funktionalität der Zellen unter Oxidations-Stress und es liefert nicht zuletzt einen Schutz für die Proteasome.

Die üblicherweise auftretenden Alterserscheinungen werden ganz erheblich reduziert. Bei den folgenden altersbedingten Störungen kann sich eine Behandlung mit L-Carnosin als hilfreich erweisen:

L-Carnosin als multi-funktionales Nahrungsergänzungsmittel ist eine relativ neue Entdeckung. Es handelt sich dabei um einen wahrhaft erstaunlichen physiologischen antioxidierenden Wirkstoff. Zu den zahlreichen biologischen Wirkungsweisen gehören – abgesehen von den oben bereits erwähnten –
außerdem: -

umfassende, vielseitige antioxidierende Aktivität-
Unterstützung
der Vitalität der Muskeln-

Verbesserung
von Kraft und Leistungsfähigkeit der Muskeln-

Beschleunigte Erholung
nach körperlicher Hochleistung, z.B. nach Sprints-
Verhinderung von Zellschädigung durch Alkohol-

Wirkung als Neuro-Überträger (d.h. als chemischer Botschafter)

im Gehirn und in den Nerven

Nebenwirkungen: Es sind keine bekannt. L-Carnosin ist nicht toxisch.

Pharmakologischer und biochemischer Hintergrund

L-Carnosin ist eine hundertprozentig natürliche Substanz,
die zu den so genannten Dipeptiden gehört. Aufgrund seiner das Gehirn schützenden Eigenschaften wird es auch häufig als Neuropeptid bezeichnet. In der Natur ist L-Carnosin in gesunden Muskeln, dem Herzen, dem Gehirn, der Leber, den Nieren und in anderem Gewebe auffindbar.

L-Carnosin wirkt zusammen mit anderen biologischen antioxidierenden Wirkstoffen wie zum Beispiel Vitamin E, Vitamin C, Zink und Selen, und es reduziert zugleich den Verbrauch der genannten Substanzen im Gewebe. Personen mit latentem Vitamin E-Mangel verbrauchen wesentlich mehr L-Carnosin als andere (an dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass ein Großteil der Weltbevölkerung von Vitamin E-Mangel betroffen ist, wie weltweit durchgeführte Studien beweisen).

Unter den Nahrungsmitteln ist Fleisch als Hauptlieferant von L-Carnosin zu nennen. Um eine heilsame Wirkung zu erreichen, sind hohe Dosen von L-Carnosin notwendig, da der Körper das L-Carnosin auf natürliche Weise wieder abbaut. Aus der Nahrung kann L-Carnosin zu 30% bis 70% aufgenommen werden, wobei ein Großteil der Aufnahme im Dünndarm stattfindet. Über das Blut gelangt L-Carnosin sodann in die Muskeln, ins Gehirn und in anderes Gewebe. Das menschliche Blutplasma enthält keine messbaren Mengen von L-Carnosin, weshalb ein möglicher Mangel an dieser Substanz nicht mit Hilfe eines Bluttests festgestellt werden kann.

(Zum Vergleich: Das Blutplasma von Pferden enthält eine messbare Menge an L-Carnosin. Bei einer Muskelverletzung eines Pferdes erhöht sich der Gehalt in den Muskeln, und eine Bestimmung des Plasma-L-Carnosins kann somit zur Feststellung von Muskelverletzungen genutzt werden.)

Zu den biologischen Funktionen von L-Carnosin gehören:

 

-          Milderung der Auswirkungen von Milchsäure in den Muskeln (dadurch bleibt selbst bei großer körperlicher Anstrengung, zum Beispiel bei Sprints, der pH-Wert neutral)-
Umfassende antioxidierende Aktivitäten-
Fähigkeit zur
Zerstörung freier Radikaler-
Isolierung von Aldehyden-
Verhinderung der Glykation-
Verhinderung der Karbonylation von Proteinen-
Funktion als Neuro-Überträger, auch im Gehirn und den Nerven-
Verbindung mit und anschließend Abbau von Schwermetallen

L-Carnosin ist ein antioxidierender Wirkstoff,
der die Zell-Membrane schützt und stabilisiert. Als wasserlöslicher Zerstörer von freien Radikalen (die Oxidations-Stress im Körper verursachen) verhindert es speziell die Peroxidation von Lipiden innerhalb der Zell-Membrane. Viele andere antioxidierende Wirkstoffe, wie zum Beispiel die Vitamine E und C, hindern freie Radikale am Eintritt ins Gewebe. Ist ihre erste Verteidigungslinie jedoch einmal durchbrochen, haben sie keinerlei Wirkung mehr.

L-Carnosin hingegen ist nicht nur bei der Vorbeugung wirksam, sondern bleibt auch noch aktiv, wenn die freien Radikalen bereits anfangen, weitere gefährliche Verbindungen einzugehen. L-Carnosin schützt und verlängert das funktionelle Leben der wichtigsten Aufbauzellen des Körpers, nämlich der Proteine, des DNA und der Lipide. Es kann daher mit Fug und Recht als ein Wirkstoff zur Lebensverlängerung bezeichnet werden. Umfangreiche Forschungen zur hier angerissenen Wirkung von L-Carnosin wurden unter anderem von Burcham im Jahre 2002 durchgeführt.

Die Wirkung von L-Carnosin bei der Bekämpfung von Begleiterscheinungen des Alters reicht jedoch, wie wir noch sehen werden, weit über den antioxidierenden Effekt hinaus.

Befreiung von
verstopften/verkalkten Arterien-

Verringerung
der Aktivität von freien Radikalen-
Verbesserung der Sauerstoff-Aufnahme in den Zellen-
Entfernung von toxischen Schwermetallen aus dem Körper-

-     Verbesserung der Gedächtnisleistung-
Steigerung
der Elastizität der
Blutgefässe-
Verbesserung
der Blutzufuhr zum Herzen, zum Gehirn, zu den Körperorganen und den
Beinen-
Verbesserung
der Aktivität von Enzymen. u.v.m.

Jedes geimpfte Kind und auch jeder geimpfte Erwachsene sollte daher als Vorbeugungsmaßnahme L-Carnosin einnehmen, um die erwähnten Giftstoffe so schnell wie möglich wieder aus dem Körper zu entfernen.

....So lassen sich zumindest in Ansätzen die zahlreichen Anwendungsgebiete von L-Carnosin erklären:

Beim Sport und bei Bodybuilding
wird der Wirkstoff beispielsweise häufig verwendet, um die Skelettmuskeln vor Verletzungen zu schützen, um gleichzeitig die Kraft der Muskeln zu erhöhen und ihre Erholung nach anstrengendem Training zu beschleunigen.

Auf diesen Punkt werden wir an späterer Stelle noch einmal ausführlicher eingehen.
L-Carnosin im Kampf gegen Alterungsprozesse – eine Kombination von zahlreichen Wirkungsweisen

L-Carnosin wirkt auf so vielfältige Weise der Alterung entgegen,
das es kaum fasslich scheint, wie ein einziges simples Dipeptid einen derartigen Effekt auf die Verjüngung des Körpers ausüben kann. L-Carnosin verfügt über eine einzigartige Fähigkeit zur Erneuerung alter Zellen. Stets war man davon ausgegangen, dass einmal gealterte Zellen nicht wieder erneuert werden könnten, bis das Augenmerk sich schließlich – überraschend spät - auf L-Carnosin richtete.

Unserem derzeitigen Wissensstand nach hat es den Anschein, als könnten die meisten Zellen sich nur eine begrenzte Anzahl von Malen teilen. Je mehr L-Carnosin jedoch in den Zellen vorhanden ist, desto mehr Teilungen können erfolgen. Daraus folgt, je gesünder wir die Zellen halten können, indem wir eine schnelle Alterung älterer Zellen verhindern, desto länger wird der Zeitabstand zwischen den Zellteilungen und desto länger kann unser Leben dauern. In einem kürzlich veröffentlichten Artikel berichtete Dr. Marios Kyriazis, dass Patienten, die L-Carnosin einnehmen, häufig Komplimente für ihr jugendliches Aussehen erhalten. Darin mag sich ein Phänomen wiederspiegeln, das im Laborversuch bereits bewiesen ist:

L-Carnosin verjüngt in angelegten Zellkulturen tatsächlich ältere Zellen (Hipkiss 2002).

L-Carnosin verjüngt die Haut

Bei der erstaunlichen Wirkung, die L-Carnosin auf unsere Haut ausüben kann, handelt es sich nicht um einen bloßen kosmetischen Effekt. Weit gefehlt: L-Carnosin verfügt über die verblüffende Fähigkeit, die Zeichen des Alterungsprozesses von Hautzellen, die sich ihrer Seneszenz nähern, rückgängig zu machen, ihnen ihre normale Erscheinung zurückzugeben und ihre Lebensdauer zu verlängern. Diese Funktionen werden der Wirkung zugeschrieben, die L-Carnosin bei der Bekämpfung von Protein-Veränderung zukommt.

Einsatz von L-Carnosin im Sport

Eine Nahrungsergänzung mit L-Carnosin stellt die ursprüngliche L-Carnosin-Konzentration
in den Muskeln wieder her, macht sie somit stärker und leistungsfähiger und erlaubt ihnen, sich schneller zu erholen.

L-Carnosin unterstützt die Funktion der Kalziumpumpe in den Muskelzellen und hält die Kalziumkanäle offen. Liegt ein L-Carnosin-Mangel vor, so versagt die Pumpe und die Kanäle schließen sich. L-Carnosin bekämpft die schädlichen Reaktionen, die dies verursachen, und erweist sich damit allem Anschein nach als ideales Nahrungsergänzungsmittel für Sportler. L-Carnosin wird nicht als Substanz gewertet, die unter das Doping-Gesetz fällt.

Verbesserung der sexuellen Funktionen

Für beste Resultate:
Es wird täglich 1 g L-Carnosin empfohlen. Wir schlagen vor, je ½ g morgens und abends, am besten mindestens 30 Minuten vor einer Mahlzeit einzunehmen.

Das unglaubliche Gesundheitsergänzungsmittel für Anti-Aging- und Zellverjüngung Hier ein paar Aussagen von Menschen, die L-Carnosin einnehmen.

„Meine Haut hat sich verändert, sie fühlt sich weich an, und die Falten werden weniger...“
Für eine wirklich effektive Hautpflege von außen, auch und insbesondere von Problemhaut wie z. B. extrem trockene Haut, bei Neurodermitis und Schuppenflechte, bei Cellulite, für die Reife Haut oder bei Akne und für die spezielle Anti-Falten-Pflege empfehlen wir Ihnen unsere LaVita Hautpflegeserie, die die Haut so effektiv nährt, dass Sie schon nach wenigen Anwendungen erstaunt sein werden, was eine reine Naturkosmetik - übrigens in Handarbeit von einem erfahrenen Apotheker hergestellt - leisten kann. Die Body Lotions und Cremes werden ohne Konservierungs- oder Dufstoffe hergestellt und sind deshalb auch und gerade für Allergiker geeignet. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier


…„Ich habe ungefähr 13 kg abgenommen, seit ich L-Carnosin einnehme“ …

Bisher hatte ich als körperlichen Nebeneffekt eine Stärkung des Haarwuchses bemerkt, sie fallen auch nicht mehr aus. Ich trage einen Bart, der nun zweimal wöchentlich geschnitten werden muß, gegenüber einmal wöchentlich früher. Professor Gallants Erkenntnisse sind immer noch der wahre Grund, weshalb ich es weiterhin einnehme, also Zellverjüngung....(..) u. (...)

Ich habe natürlich schon unzählige Diäten gemacht, aber dies ist anders. Meine Gier nach den Dingen, die ich nicht essen sollte, ist weg. Und ich habe wieder Lust auf Sport, was mich sehr überraschte, ich jogge nun regelmäßig. Was passierte, wenn ich mich recht erinnere, ist, dass mein Appetit unter Kontrolle kam und ich die gefährlichen Dinge einfach nicht mehr vermisse.

L-Carnosin - der Jungbrunnen

„wir sind geistig aktiver“
„wir haben viel mehr Energie“
„nach zwei Wochen geht das Lesen viel besser“
„Sie sehen 10 Jahre jünger aus“

„Egal, was ich esse, ich scheine nicht zuzunehmen“

„nach drei Tagen konnte sie wieder Treppensteigen“…
Patty in München hatte über längere Zeit Beschwerden in beiden Knien. Sie sagte zwar, dass sie skeptisch sei, probierte dann aber doch L-Carnosin und berichtete bereits nach drei Tagen, dass sie wieder Treppen steigen könne - ! ”Aber es kann ja Zufall sein...?” Nach zwei weiteren Wochen sind die (..) in den Knien nicht wieder zurückgekehrt! „...meine Haare scheinen nicht mehr auszufallen“ 
 


Verzehrsempfehlung:

2 Kapseln pro Tag (1000mg)

 

Hinweis:

 

Natürlich können Sie das Produkt auch einzeln bestellen. Sie finden es im Online-Shop unter der Rubrik "Nahrungsergänzungen". Unser Preis: 1 Dose á 120 Kapseln nur 69,50 Euro!

 

 

Weitere Produktinformationen

Verpackungseinheit 60 V-Kps á 500mg

Dieses Angebot umfasst die folgenden einzelnen Produkte

L-Carnosin 90 Kapseln
0,667 Packung(en)
89,90 € / 1 Packung(en) *
*

Preise incl. MwSt zzgl. Versand


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Glutathion reduziert 100, 98,5%
59,95 / Packung(en) *
L-Acetyl-Carnitin 500
39,95 / Packung(en) *
Bärlauch-Essenz - 100% Wildsammlung
35,90 / Packung(en) *
Vitamin E Komplex Multi High 120
69,95 / Packung(en) *
L-Carnosin 120 (2er Set)
159,95 / Packung(en) *
PDMA+ Regulat 28
44,95 / Packung(en) *
Lugolsche Lösung 5% 100ml
41,59 / Flasche(n) *
*

Preise incl. MwSt zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Beauty & Wellness, Ernährung & Fitness, Giftbombe Cola - was passiert nach dem Trinken in unserem Körper, Krebs - ein profitables Geschäft, Nahrungsergänzungen von A-Z, Aminosäuren, Blutdruck Kontrolle - Herz-Kreislauf-Stärkung