Cordyceps sinensis Extrakt 40% Polysaccharide


Cordyceps sinensis Extrakt 40% Polysaccharide

Artikel-Nr.: 19123

Auf Lager

43,95 / Packung(en)

Angebot_geaendertPreis incl. MwSt.,zzgl. Versand

Preisvergünstigungen

Cordyceps sinensis– Der kaiserliche Pilz

 

Dieser Heilpilz, der sogenannte chinesische Raupenpilz, stammt ursprünglich aus Gebirgslandschaften zwischen 3000-5000 m Höhen in Yünnan, Quinghai, einige Orte in Mittel- und Nordchina sowie in Tibet und Nepal. Cordyceps war immer eine Seltenheit, fast unbezahlbar und in der chinesischen Mingdynastie teurer als das Edelmetall Silber. Damit war dieser Pilz ausschließlich den Kaisern und reichen Adligen vorbehalten.

 

Cordyceps– heute

 

Dieser Pilz ist eines der außergewöhnlichsten Mittel, welches die traditionelle chinesische Heilkunde hervorgebracht hat. Cordyceps wird besonders als kräftigendes Tonikum eingesetzt. Cordyceps stärkt den Nierenmeridian (die Jin-Energie) und den Lungenmeridian (das Qi = die essentielle Lebensenergie).

 

In westlich orientierten Studien wurden die biochemischen Effekte von Cordyceps untersucht:

- Förderung der Energieproduktion in den Zellen– positive Veränderung der


   Relation Adenosintriphosphat/anorganischem Phosphat (ATP/P) in der Leber
-  Höhere Nutzung von Sauerstoff im Körper
-  Antioxidative Wirkung im Körper– Verminderung der freien Radikale
-  Senkung des Cholesterinspiegels
-  Günstige Wirkung auf Herzkranz- und andere Blutgefäße

 

Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) setzt heute Cordyceps ein bei:

  • Anämie,
  • Atemwegsbeschwerden,
  • Tuberkulose,
  • Unfruchtbarkeit,
  • Impotenz,
  • sexueller Unterfunktion,
  • nächtlichem Schwitzen,
  • Altersschwäche und zur
  • Stärkung von Leber- und Nierenfunktion

 

Wie gelangte der Cordyceps in den Westen?

“Newsweek“ brachte im Sept.1993 eine aufsehenerregende Nachricht von den nationalen chinesischen Leichtathletikmeisterschaften, bei denen chinesische Athleten mehrere Weltrekordzeiten einstellten. Ein Jahr später in Rom erzielten die Chinesen fünf neue Weltrekorde. Ihr Trainer lüftete der westlichen Sportpresse das Geheimnis und den Hintergrund für diesen Erfolg: rigoroses Training und die regelmäßige Einnahme von Cordyceps.

 

Cordyceps– Anbau

Heute ist das Myzel (Pilzfäden) von Cordyceps sinensis weltweit kultiviert und Gegenstand zahlreicher pharmakologischer Studien und erfolgreicher Anwendungen.

Zur Vermeidung von Umweltbelastungen findet die Myzelzucht auf sterilen Nährböden aus biologisch angebautem Getreide (z.B. Reis) statt. Die so gewonnen Pilzfäden enthalten die höchste Konzentration an Wirkstoffen. Dann werden die Pilzfäden einschließlich des Reisnährbodens getrocknet und vermahlen. Nachteilig ist hierbei der hohe verbleibende Restanteil Reis im Endprodukt. Unsere Partnerfirma hat u.a. auch auf dem Gebiet der Cordyceps-Züchtung Pionierarbeit geleistet. Die Forscher entwickelten Nährböden mit einer Mischung von Ingredienzien, die darauf abgestimmt sind, einen möglichst hohen Anteil an bioaktiven Komponenten beim Cordyceps-Wachstum zu erhalten. Das Wachstum ist langsamer, als sonst bei der Pilzzucht üblich (22-24 Wochen). Das Ergebnis ist jedoch sensationell: der Restanteil an Korn (z.B. Hirse) beträgt nur noch 2-3 % und wird durch eine lösungsmittelfreie Extraktion beseitigt. Das Ergebnis ist reiner Cordyceps ohne Raupen- oder Erdrückstände, wie sie beim wild gesammelten Pilz nicht auszuschließen sind.

 

 

Qualitätsnachweis

 

In Cordyceps wurden eine Reihe von bioaktiven Komponenten identifiziert. Wichtig für die Wirksamkeit von Cordyceps ist nun der Nachweis der Gesamtheit dieser Bestandteile - vorwiegend Nukleoside wie Adenosin, Guanosin, Uridin, Thymidin und Cytosin. Dieser Nachweis der Nukleoside-Moleküle und seiner enzymatischen Modifikationen gelingt mit der sog. HPLC/MS (High Performance Liquid Chromatography with Mass Spectrography). Unsere Partnerfirma hat hier einen Teststandard entwickelt, bei dem die Inhaltsstoffe des Cordyceps als sog. Hydrocyethyl Adenosine Analogs (HEAA) analytisch bestimmt werden.

 

 

Hierbei wurden die Forscher überrascht von dem Testergebnis an Cordyceps-Proben verschiedenster Herkunft. Besonders die Myzelzucht-Proben von den optimierten Nährböden zeigten einen bioaktiven Level vom 4-5 fachen verglichen mit den besten wild gesammelten Pilzproben und übertrafen bei weitem die bisher als beste Züchtungen bekannten Cordyceps CS-4!

 

Somit können wir mit dem unter kontrolliert biologischen Bedingungen angebautem Coryceps sinensis Alohaensis das beste Produkt in diesem Bereich anbieten.

 

 

Wichtige Inhaltsstoffe:

Der chinesische Raupenpilz enthält im Durchschnitt:
Ø 10,8 % Wasser
Ø 25,3 % Roheiweiß
Ø 8,4 % Fett
Ø 28,9 % Kohlenhydrate
Ø 18,5 % Ballaststoffe
Ø 4,1 % Mineralstoffe

 

Im Eiweiß des Pilzes wurden hochwertige Aminosäuren gefunden. Sein Fett besteht zu 13 % aus gesättigten Fettsäuren (Stearinsäure) und zu 82,2 % aus ungesättigten Fettsäuren, davon 31,7 % Ölsäure, 68,3 % Linolsäure. Man hat ferner noch Uracil, einen Bestandteil der Ribonukleinsäure, sowie Adenin und dessen Folgeprodukt, das Adenosin, in dem Raupenpilz nachgewiesen. Schließlich haben japanische Forscher Ende der 80er Jahre auch drei eiweißgebundene Antitumor-Polysacharide im chinesischen Raupenpilz entdeckt.

 

 Anwendungsbeispiele:

Aufgrund zahlreicher Studien sind viele positive Wirkungen des chinesichen Raupenpilzes auf den menschlichen Organismus bestätigt worden.
Solche sind unter anderem:



Ø fördert die Regeneration des glatten Muskelgewebes


Ø hemmt die Ausbildung eines stressbedingten Magengeschwürs


Ø verbessert die Leberfunktion


Ø wirkt gegen Unregelmäßigkeiten der Herztätigkeit


Ø verbessert die Nierentätigkeit


Ø stimuliert das Immunsystem, insbesondere die Aktivität der weißen Blutkörperchen, der Makrophagen, der natürlichen Killerzellen, sowie die von Gamma-Interferon, Interleukin 1 und Immunglobulin


Ø erhöht die sexuelle Aktivität bei Personen mit sexueller Unterfunktion


Ø erhöht die Ausdauer



Besonders die Erhöhung der sexuellen Aktivität und der Ausdauer durch den chinesischen Raupenpilz sind heute von herausragendem Interesse. Die Steigerung der sexuellen Aktivität von weiblichen, aber hauptsächlich von männlichen Patienten wurde in einer Studie an der Medizinischen Fakultät in Peking nachgewiesen.


In der Gruppe, die ein Fruchtkörperprodukt erhielt, stellte sich bei 31,6 % der Personen eine deutliche Verbesserung ihrer sexuellen Aktivität ein. Bei den Personen, die das Myzelprodukt erhielten, lag die Rate der signifikanten Verbesserung bei mehr als 65%.

Mitglieder des chinesischen olympischen Teams nehmen Raupenpilz-Präparate zu sich, um sich von Trainingsanstrengungen schneller zu erholen und ihre Leistung bei Wettkämpfen zu erhöhen. Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass die vorteilhafte Wirkung des Raupenpilzes auf die Atmungsorgane und auf das Herz für die Erhöhung der Ausdauer und Leistung der Sportler verantwortlich ist. Inwieweit die Sportler durch die Einnahme von Raupenpilz-Präparaten gegebenenfalls die Antidopingregeln verletzen, mussten Sportverbände und Sportmediziner klären. Dies ist inzwischen geschehen. Die Einnahme dieses Mittels ist nicht verboten, wird also nicht als Doping angesehen! Vor allem da mit keinerlei Nebenwirkungen, selbst bei höheren Konzentrationen, zu rechnen ist!

Anmerkung der Gesellschaft für Heilpilzkunde:


Im Handel ist sowohl das Pilzpulver in Tabletten- oder Kapselform, das jedoch meist nicht aus dem hoch wirksamen cordyceps sinensis Pilzmyzel hergestellt wird, sondern aus den Fruchtkörpern verwandter Arten, meist aus cordyceps militaris! 

 

Inhalt Kapsel:

Cordyceps Sinensis Extrakt: 250mg

Magnesium Carbonat:          100mg

 

Weitere Produktinformationen

Verpackungseinheit 100 V-Kps. á 250mg

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

Ling Zhi (Reishi) Extrakt 20:1, 200
29,95 / Packung(en) *
Agaricus-Blazei-Murill Extract 10:1
31,95 / Packung(en) *
Blutdruck Regulat
28,95 / 90 Kapsel(n) *
Desmodium - Leberreinigung
39,95 / Packung(en) *
Hericium-Extrakt (PomPom) 250
52,95 / Packung(en) *
Cat s Claw
32,95 / Packung(en) *
Maitake Kapseln
39,95 / Packung(en) *
*

Preise incl. MwSt zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Heilpilze - Vitalpilze, Nahrungsergänzungen von A-Z, Leber - Stärkung & Reinigung