Vitamin D3 + Calcium Magnesium Gluconat


Vitamin D3 + Calcium Magnesium Gluconat

Artikel-Nr.: K-19267-19152

Auf Lager

Preis 46,90 / Packung(en)

Angebot_geaendertPreis incl. MwSt.,zzgl. Versand

Summe Einzelpreise 46,90 €
Preisvergünstigungen

 

Gefährlicher Mangel an Vitamin D in Europa

durch Magnesiummangel

 

Was viele nicht wissen - um den Vitamin D Spiegel zu erhöhen und damit unangenehme Mangelerscheinungen zu vermeiden, braucht der Körper zwingend auch genügend Magnesium.

Magnesium gehört zu den in der Medizin lange bekannten und für den Menschen wichtigsten Mineralstoffen. Als Bittersalz (Magnesium sulfuricum) wird es z.B. seit langem als Abführmittel und zur Krampflinderung eingesetzt. Magnesium kommt im Wasser wie in Pflanzen und bei Tieren vor. Der menschliche Körper enthält bei einem Gewicht von 70 Kilogramm etwa 21 bis 28 Gramm Magnesium, das damit mengenmäßig im Vergleich zu anderen Nährstoffen eher gering, neben Kalium aber in den Zellen der zweithäufigste Mineralstoff ist. Magnesium ist immer dort zu finden, wo auch Kalzium (Calcium) benötigt wird.

Magnesium ist an rund 300 Enzymreaktionen beteiligt und spielt u.a. eine wichtige Rolle im Stoffwechsel von Kohlenhydraten, Eiweißen und Fetten sowie bei der Zellteilung. Magnesium hat eine Schlüsselrolle bei der gesunden Funktion von Herz und Kreislauf, es ist weiter an der Zusammenarbeit von Muskel- und Nervenzellen beteiligt und damit für das gesamte Nervensystem wichtig. Es dämpft z.B. die Erregbarkeit von Nerven und Muskeln.

Magnesium ist ein lebenswichtiger Mineralstoff, der in ausreichender Menge mit der täglichen Nahrung zugeführt werden muss. Trotz des reichhaltigen Lebensmittelangebotes und einer häufig übermäßigen Zufuhr an Energie (Kalorien) ist die Versorgung mit Magnesium heute oft nicht optimal, weshalb es für die meisten Menschen nötig ist, eine gut dosierte Ergänzung dieses Mineralstoffes zuzuführen.

 Wie eine aktuelle Studie der Uni-Klinik Eppendorf mit 675 gesunden Teilnehmern aus allen Altersstufen gezeigt hat, ist bei 80% der Studienteilnehmer der Vitamin-D-Gehalt des Blutes so niedrig, dass Knochenschäden zu befürchten sind. Bei jedem 4. Teilnehmer sind sogar Knochenschäden bereits eingetreten, ohne dass er oder sie davon weiß! Das sind alarmierende Zahlen!

 

Einen unzureichenden Vitamin-D-Spiegel fand das Robert-Koch-Institut in auch Stichproben von 10 015 Kindern und Jugendlichen im Ater von ein bis 17 Jahren sowie 4030 Erwachsenen. In diesen großen Untersuchungen wiesen fast zwei Drittel der Jungen und Mädchen sowie mehr als die Hälfte der Männer und Frauen einen Vitamin-D-Spiegel unter 20 ng/ml auf, ein nach aktuellem Kenntnisstand unzureichender Wert.

Häufig zeigt sich ein Vitamin D Mangel durch sehr unspezifische Symptome:

 

1. Häufige Infekte

2. Schlechte Wundheilung

3. Allgemeine Müdigkeit

4. Knochen- und Rückenschmerzen

5. Chronisch schlechte Stimmung

6. Depressionen

7. Schlafprobleme

8. nachlassende körperlich und geistige Leistungsfähigkeit

9. schlechtes Hauptbild

10. schlechte Wundheilung

11. Fibromyalgie

12. Diabetes

13. Asthma

14. Paradontitis

15. Krebs

16. Osteoporose

17. Autismus

18. ADHS

Zwar können die genannten Symptome auch andere Ursachen haben, doch gehört der Vitamin-D-Mangel gerade in unseren nördlichen Breiten zu den häufigsten Mitverursachern dieser Beschwerden. Man sollte daher – ob bei unspezifischen Symptomen oder konkreten chronischen Erkrankungen – stets den Vitamin-D-Spiegel überprüfen lassen.

Häufige Infekte. Eine der Hauptaufgaben des Vitamin D ist die Unterstützung und Regulierung des Immunsystems. Zu den Symptomen für Vitamin-D-Mangel gehört daher eine erhöhte Infektanfälligkeit. Bakterien und Viren haben jetzt ein leichteres Spiel und Betroffene leiden ständig an irgendwelchen Infekten, meistens der Atemwege. Wenn Sie also jede Erkältung mitnehmen, die im Umlauf ist, dann denken Sie an Ihren Vitamin-D-Spiegel. Einige Studien zeigten die Verbindung zwischen Vitamin-D-Mangel und häufigen Atemwegsinfekten, wie Erkältungen, Bronchitis und Lungenentzündung. Ein Vitamin-D-Mangel erhöht  nicht nur das Grippe-Risiko, sondern auch die Gefahr, an der Grippe zu sterben: Vitamin D schützt vor Grippe Weitere Studien ergaben, dass die Einnahme von täglich 4.000 IE Vitamin D das Risiko für Atemwegsinfekte deutlich reduzieren kann.

Müdigkeit. Vitamin-D-Mangel gehört ausserdem zu einer möglichen Ursache bei chronischer Müdigkeit und Erschöpfung.  In einem Fallbericht beispielsweise ging es um eine Patientin mit chronischer Tagesmüdigkeit. Man stellte bei ihr einen extremen Vitamin-D-Mangel fest (ihr Spiegel lag bei nur 5,9 ng/ml, ein gesunder Vitamin-D-Spiegel liegt bei 40 ng/ml), offiziell gelten leider bereits Spiegel ab 20 ng/ml als ausreichend. Vielen Menschen wird daher nach einem Vitamin-D-Test häufig gesagt: Alles bestens – auch wenn es den jeweiligen Patienten alles andere als bestens geht. Hätten sie hingegen Vitamin-D-Spiegel über 40 ng/ml, ginge es ihnen in vielen Fällen tatsächlich bestens. Daher können sich chronische Beschwerden auch schon bei Vitamin-D-Spiegeln entwickeln, die deutlich höher sind als jener der beschriebenen Patientin. Diese nun nahm Vitamin D als Nahrungsergänzung ein. Ihr Vitamin D-Spiegel stieg auf 39 ng/ml und ihre Symptome verschwanden. Eine andere Studie stellte heraus, dass Frauen mit einem Vitamin D-Spiegel von unter 29 ng/ml häufiger über Symptome wie Müdigkeit klagten als Frauen, deren Vitamin-D-Spiegel Werte über 30 ng/ml aufwies. Einige grosse Beobachtungsstudien zeigten die Verbindung zwischen Vitamin-D-Mangel und häufigen Atemwegsinfekten, wie Erkältungen, Bronchitis und Lungenentzündung.

  • Schlechte Wundheilung
  • Allgemeine Müdigkeit
  • Knochen- und Rückenschmerzen
  • Chronisch schlechte Stimmung
  • Depressionen
  • Schlafprobleme
  • nachlassende körperlich und geistige Leistungsfähigkeit
  • schlechtes Hauptbild
  • schlechte Wundheilung
  • Fibromyalgie
  • Diabetes
  • Asthma
  • Paradontitis
  • Krebs
  • Osteoporose
  • Autismus
  • ADHS

Besonders gefährdet sind dabei Bevölkerungsgruppen, die wenig Sonne tanken (können),. z. B. Schicht- und Nachtarbeiter, Computerfreaks, die selten das Zimmer verlassen. Den allergrößten Bedarf haben ältere Menschen, Menschen, die ans Haus oder Bett gefesselt sind und Menschen, die nicht regelmäßig in die Sonne gehen. Und: Migranten, die von Natur aus eine dunklere Haut haben, weil sie sich in ihren Herkunftsregionen vor starker Sonneneinstrahlung schützen müssen, dieser Sonnenschutz ist in Deutschland natürlich viel zu hoch…

In einer Studie des Robert-Koch-Instituts kam das deutlich heraus: Fast ein Drittel der Kinder und Jugendlichen aus Migrantenfamilien hatten Vitamin-D-Spiegel unter zehn ng/ml, einem Wert, der bereits starken Mangel anzeigt - und das nicht nur im Winter.

Die Forscher gehen davon aus, dass ein Wert oberhalb von 30ng/ml nötig ist, um gesunde Knochen zu behalten!

Das Dilemma ist jedoch:

Wir können Vitamin D in ausreichendem Maße nicht allein mit der Nahrung aufnehmen. Um nur über die Nahrung ausreichend mit Vitamin D versorgt zu sein, müssten wir jeden Tag etwa 17 Eier oder einen Hering essen"….

 

Interessant ist:

Allein um einen zu niedrigen Vitamin-D-Spiegel aufrecht zuerhalten, braucht ein ca. 80 kg schwerer Erwachsener täglich 500 bis 1.000 IE,sofern keine Vitamin-D-Bildung durch Sonnenlicht hinzukommt.Und natürlichbrauchen Sie entsprechend mehr, wenn Sie einen zu niedrigen Vitamin-D-Spiegelerhöhen möchten. Je nach Knochengesundheit und Vitamin-D-Blutspiegel empfehlendie Wissenschaftler eine tägliche Gabe von mindestens 800 bis 2000 i.E.

 

Was bisher den meisten Menschen noch völlig unbekannt ist:

Das Knochenvitamin  ist auch zuständig für Ihre Herzgesundheit (weiß jeder Bauer, wenn sein Huhn nicht genug Vitamin D hat, kriegt es ein schwaches Herz, deshalb kommt Vitamin D ins Futter….) das gilt auch für uns Menschen: Wer regelmäßig Vitamin-D nimmt, erkrankt seltener an Herzinfarkt! Es senkt das Risiko um ein Drittel!!! Und:

 

Vitamin-D schützt vor Krebs!

Vitamin-D senkt das Risiko für Multiple Sklerose

Diese furchtbare Nervenkrankheit ist praktisch nicht behandelbar. Allerdings: 40% (!!) der Erkrankungen wären überflüssig, so eine wissenschaftliche Studie in dem Fachmagazin Neurology, wenn nur regelmäßig eine Vitamin-D-Tablette eingenommen würde!! Unglaubliche 40 Prozent! Bei der „Hochrisikogruppe“ der älteren Menschen ist zu beachten, dass auch die Haut mit zunehmendem Alter immer mehr die Fähigkeit verliert, selbst ausreichend Vitamin D zu bilden – auch gehen viele alte Menschen nur noch selten an die frische Luft. Dabei ließe sich allein das Sturzrisiko durch tägliche Gabe von Vitamin-D deutlich senken!

 

Beugen Sie vor und versorgen Sie sich ab sofort täglich mit einer Extra Portion Vitamin-D. Es ist ganz einfach. Nehmen Sie täglich 1-2 Kapseln mit je 1000 i. E. und Sie sind bestens geschützt. Und: diese wichtige Vorsorgemaßnahme kostet kein Vermögen sondern täglich nur wenige Cents!

 

 

Wichtig. Bis zu einer Dosis von 10.000 i. E. (250mcg) wurden bisher keine unerwünschten Nebenwirkungen festgestellt, d. h. die Einnahme ist sicher und völlig nebenwirkungsfrei.

Bitte beachten: Damit die Vitamin-D-Gabe entsprechend umgesetzt bzw. verwertet werden kann, muss sicher gestellt sein, dass genügend Magnesium im Körper vorhanden ist, da anderenfalls die gewünschte Wirkung nicht eintreten kann. Da ein Magnesiummangel weit verbreitet ist, empfiehlt sich die gleichzeitige Einnahme eines gut dosierten Präparates.

 

 

Zutaten pro Vega-Kapsel:

1000 i. E. reines Vitamin D3

(beste Qualität: durch natürliche Hefezellen hergestellt)

Keine weiteren Zusätze

Kapsel: rein pflanzlich für Vegetarier geeignet

 

 

 

Zutaten pro Vega-Kapsel

Calcium-Magnesium Gluconat

Calcium-Citrat: 350mg

Magnesium-Gluconat: 250mg

Magnesium Stearat: 20mg

Cellulose: 40mg

Keine weiteren Zusätze

Kapsel: rein pflanzlich für Vegetarier geeignet

 

Verzehrempfehlung:

 

Vitamin-D3:                      1-2x täglich 1 Kapsel

 

Calcium-Magnesium-
Gluconat:                         3x täglich 1 Kapsel

 

!Bei Bedarf nach Rücksprache mit Therapeut auch mehr!

 

Weitere Produktinformationen

Verpackungseinheit 100 Vegi-Kapseln á 1000 iE + 100 Vegi-Kapseln Calcium-Magnesium à 600mg

Dieses Angebot umfasst die folgenden einzelnen Produkte

Calcium-Magnesium Gluconat 600
1 Packung(en)
21,95 € / 1 Packung(en) *
Vitamin D, 1000 i.E.
1 Packung(en)
24,95 € / 1 Packung(en) *
*

Preise incl. MwSt zzgl. Versand


Auch diese Kategorien durchsuchen: Blutdruck Kontrolle - Herz-Kreislauf-Stärkung, Osteoporose - Knochengesundheit, Vitamine - Spurenelemente, Nahrungsergänzungen von A-Z